Die 2 essentiellen Kräfte hinter allen Emotionen

Was würde es für dich ändern deine Emotionen tief zu verstehen und transformieren zu können?

Durch Emotionen erleben wir den Raum zwischen uns und den “anderen”, uns und der Welt.

Die Art mit unseren Emotionen umzugehen, bestimmt entscheidend, wie wir durchs Leben gehen. Sie bestimmt, wie frei wir sind.

Ohne Angst auch negative Emotionen zu erleben und sie zu transformieren sind DER Schlüssel zu innerer Freiheit.


Aber welche Auswirkungen hat es, wenn wir negative Emotionen nicht verarbeiten und lösen? Warum ist unsere Negativität zu transformieren das größte Geschenk, das wir uns selbst, anderen und dieser Welt machen können? Und wie können können wir negative Emotionen effektiv und simpel transformieren?

Darum geht es im nächsten Video.

Aber Jetzt freuen wir uns sehr, wenn du mit uns teilst:Was würde es in deinem Leben verändern deine Emotionen tief zu verstehen und transformieren zu können?

Wie würde es deiner inneren Freiheit, Stärke und Klarheit machen? Wie würde es jegliche Art von Beziehungen in deinem Leben verändern?

Teile es in einem Kommentar mit uns! Und wenn dir das Video gefallen hat, fühl dich frei es mit Freunden*innen zu teilen. 🙂

3 Kommentare

  1. Gaby Schneider

    Hallo Tamar, danke für dieses neue Projekt und die neue Inspiration …..

    Ich glaube, wenn ich meine Emotionen und die Auslöser/ Ursachen besser verstehen könnte, dann könnte ich sie vielleicht auch besser „steuern“ … also angenehme Emotionen besser genießen, nutzen und ausdehnen – ja und negative Emotionen schneller erkennen und in etwas Positives umwandeln …..

    Danke und liebe Grüße aus Frankreich
    Gaby

    Antworten
  2. Grit Rohloff

    Liebe Tamar,

    herzlichen Dank für das Video.

    Wenn meine negativen Emotionen da sind, kann ich sie für einen Moment nicht annehmen. Ich gerate in eine Gedankenspirale, die mich leitet und mich unglücklich, traurig oder wütend macht. Das führt zu Niedergeschlagenheit bei mir. Ich verstehe dann nicht, warum es gerade jetzt passiert. Seit meiner Erkrankung 2017 erforsche ich mein Denken und Verhalten. Vor 2 Monaten entdeckte ich Bruce Liptons Buch „Intelligente Zellen “ Ein sehr spannendes Thema.
    Auch die Filme The Secret und e-motion haben mich inspiriert. Bob Proctor beschreibt die Naturgesetze wunderbar.
    Mir ist bewusst, dass ich durch mein Denken und mein daraus resultiertes Verhamten meine Gesundheit lenke und leite. Jetzt bin ich täglich am üben.

    Was würde es im tgl Leben verändern?
    Ich bin dann die starke und gesunde Frau:
    die durch meinen inneren Frieden,
    meiner ausgeglichenen Ruhe in sich,
    einem Lächeln im Gesicht, strahlenden Augen
    und gesunde Frau durchs Leben geht.
    Ich kann meine Emotionen dann lenken und mit ihnen arbeiten.
    Ich kann wieder arbeiten und andere unterstützen, sich und ihren Körper besser zu verstehen.
    Herzlichst Grit

    Antworten
  3. jana

    das ist ein Thema um was es mir, 35 jahre unerkannt, schon immer geht. und der junge mann im Video hat es auf eine weise ausgedrückt, die ein bedeutendes geschenk für mich ist. es ist so klar formuliert, wie ein Leuchtturm. und da ich diesem Thema ebenfalls schon mein ganzes leben lang folge, kann ich sagen, dass sich Emotionen und damit Beziehungen zu widmen, in meinem leben auf mich wirkt, als wenn dieser planet zwischen zwei zuständen hin und herschwankt und mich sowohl erhebt als auch ver-rückt macht im wahrsten sinne des wortes, denn wie ich das erlebe ist wie the rabbithole. die Auswirkungen zu erleben und zu verstehen, wie in unseren beziehungen emotional Dualität und nondualität wirkt. ich meine das tut es ja die ganz zeit. the rabbithole. Alice im Wunderland wurde von jemandem geschrieben, der dieses Spannungsfeld erkundet. und es spielt sich in einer art Unterwelt ab. und ehrlichgesagt ist es dort immer noch. also der mann der im Video spricht, platziert es an die Oberfläche. aber wenn man sich darauf einlässt landet man, oder vielleicht auch bestimmte menschentypen,denoch andauernd in dieser Unterwelt. es ist teilweise wirklich mühevoll und beängstigend. das sollte man nicht unterschätzen. und ich werde trotzdem dabei bleiben. es lohnt sich so sehr.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Where should we send the free lessons to?

Please Enter Your First Name And Email Below To Continue

You have Successfully Subscribed!

Wo sollen wir die kostenlosen Lektionen hinsenden?

Bitte gib deinen Vornamen und deine Email-Adresse ein, fortzufahren

You have Successfully Subscribed!

Wo sollen wir Ihnen den Webinarzugang hinsenden?

Bitte geben Sie ihren Vornamen und Ihre Email-Adresse ein, um fortzufahren

You have Successfully Subscribed!